Evangelische Stiftung Hephata - Wohnen
http://www.hephata-wohnen.de - gedruckt am: 27.07.2016 07:41 Uhr
Teaser
zur gewohnten Sprache

Hephata auf facebook  Hephata auf youtube  Hephata Karriereblog

Neuigkeiten

Kooperation zwischen Hephata und Caritas

Erstmalig und beispielhaft

Hephata Wohnen

Wo kommt die Schokolade her?

Fragen über Fragen

Hephata Wohnen

Hephata Wohnen

Das ist das Ziel von Hephata Wohnen:
Alle Menschen sind mit dabei.
Und alle Menschen gehören dazu.
Von Anfang an.

Das möchte Hephata Wohnen:
* Alle Menschen können in ihrem Zuhause leben.
*Alle Menschen können in ihrem Stadtteil bei allen Sachen mitmachen.

Hephata Wohnen bietet Dienst-Leistungen für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Dienst-Leistung heißt:
* Eine Person oder ein Unternehmen macht etwas für andere.
* Das ist ihre Arbeit.

Hephata Wohnen arbeitet an 34 Standorten im Bundesland Nordrhein-Westfalen.
Wenn Sie auf diesen Satz klicken öffnet sich ein Papier auf dem Sie den Aufbau von Hephata Wohnen finden.

Die Wünsche von unseren Kunden sind uns am wichtigsten.
Kunden sind alle Menschen die Hilfe beim Wohnen haben möchten.

Das bietet Hephata Wohnen an:
* Die Kunden leben in einer normalen Straße in einem normalen
  Haus.
  Sie wohnen in kleinen Gruppen zusammen.
  Sie bekommen vor Ort Hilfe.
  Das heißt dezentrales Wohnen.

* Die Kunden leben in der Stadt oder dem Ort wo sie leben möchten. 
  Sie bekommen vor Ort Hilfe.
  Das heißt regionales Wohnen.

* Die Kunden leben in einer eigenen Wohnung. Sie zahlen Miete.
  Sie bekommen vor Ort Hilfe.
  Das heißt ambulantes Wohnen.

Jeder Kunde ist einmalig. Er braucht Hilfe in einer besonderen Lage. Gemeinsam überlegen wir welche Hilfe er braucht. Die bekommt er dann.

Hephata Wohnen ist für seine Kunden da. Und für die Familien und Freunde der Kunden.
Alle Kunden sollen ihre Wünsche verwirklichen.
Hephata Wohnen hilft dabei.
Das ist eine große Verantwortung für Hephata Wohnen.
Hephata Wohnen möchte gute Arbeit machen. 

Deshalb sind 3 Regeln für Hephata Wohnen wichtig:
1.
Alle Mitarbeiter sind freundlich zu den Kunden.
Alle Mitarbeiter nehmen die Kunden ernst.
2.
Alle Mitarbeiter wollen wissen was wichtig ist für die Kunden.
Alle Mitarbeiter halten sich an das was den Kunden wichtig ist.
Manchmal haben sie nicht sofort eine Lösung.
Sie suchen mit dem Kunden zusammen nach Lösungen.
3.
Alle Mitarbeiter helfen den Kunden bei der Selbst-Bestimmung.
Selbst-Bestimmung heißt:
Der Kunde sagt was ihm wichtig ist.
Das wird dann gemacht.

Selbst-Bestimmung heißt auch:
* Ein Kunde übernimmt Verantwortung für sich.
  Verantwortung übernehmen heißt:
  Der Kunde lernt neue Sachen.
  Der Kunde lernt aus Fehlern.
  Der Kunde arbeitet mit den Mitarbeitern zusammen.
  Der Kunde hält sich an Absprachen.
  Der Kunde versteht etwas nicht. Er fragt nach und holt sich Hilfe.
  Der Kunde sagt was anders sein soll.
  Hephata Wohnen hilft ihm dabei.

Sabine Hirte
(Geschäfts-Leiterin von Hephata Wohnen)